. . Login Register     German English  
Quick Links
Top Movies

Gang Bang Party mit Paris Pink Sklavensau schwanzgeile Sau  Fickt mich ein letztes Mal Analschlampe Gang Bang Sandwich Party mit Angelika GangBang & Bukkake Party steig noch mal drüber Gang Bang Party Extrem mit Spermastute Xenia Gang Bang Comebackparty Schluckluder Gang Bang Party mit Marie und Jaqueline

New in Shop

HD: Ines und die sieben Stecher HD: Help me - I'm done HD: Pimmelparade im Swingerclub HD: Ficken, Fisten, Pipi schlucken HD: …verfickt und? Dirty Julia im Spermarausch HD: Give me Sperm Einmal möchte ich Pisse trinken (Team 1) HD: GangBang Bukkake Party mit Kathi Wir ficken Mama Fotze für die Jungs Mama Mona - Fick mich du Sau!!

Lea Blow


Lea Blow Lea Blow
Lea Blow Lea Blow
Lea Blow Lea Blow

Bis April 2010 lebte Lea Blow als ganz normale Hausfrau ein gut bürgerliches Leben. Bis sie dann auf die Idee kam, ihre große Leidenschaft, das Schwänze lutschen, zum Beruf zu machen.

Aus Lea wurde Lea Blow und in der Zwischenzeit stand sie schon des öfteren vor der Kamera. Im Dezember 2010 wollte sie im No Limit in Hannover den offiziellen Blas-Weltrekord einstellen und mindestens 250 Schwänze blasen. Leider wurde dieses Event durch die Stadt Hannover wegen baurechtlicher Bedenken verboten, man fürchtete eine Gefährdung der Teilnehmer.

Am 03.02.2011 wurde dann der Blowjob Day im Kölner Bordell Pascha nachgeholt und Lea Blow schaffte es, 254 Männer oral zu befriedigen.


Damit ist Lea Blow die amtierende Blowjob Weltmeisterin.